Lasagne al forno

9. November 2015
Lennart

Denk nicht daran, was diese Lasagne in Nährwerte übersetzt bedeutet – lass Dir die überbackene Köstlichkeit einfach auf der Zunge zergehen. Denn während des Backens verschmelzen Bolognese, Nudelplatten, Béchamelsauce und Käse zu einer harmonischen Ganzheit, die Du nie wieder missen möchtest.

Zutaten

Die folgenden Angaben beziehen sich auf eine Menge für acht Personen:

  • 100 g Butter
  • 80 g Mehl
  • 1 l Milch
  • 1 TL Muskatnuss
  • etwas Salz
  • etwas Pfeffer
  • 500 g Lasagneplatten
  • 1 kg Ragù alla bolognese
  • 200 g Mozzarella
  • 200 g Parmesan

Zubereitung

  1. Zerlasse die Butter bei geringer Hitze in einem Topf und rühre mit einem Schneebesen nach und nach das Mehl unter. Gieße unter ständigem Rühren langsam die Milch hinzu und lass die Sauce einmal aufkochen. Schmecke sie abschließend mit Muskatnuss, Salz und Pfeffer ab. Heize den Backofen auf 200° Umluft vor.
  2. Verteile auf dem Boden einer Auflaufform etwas von der Bolognese. Lege darauf die erste Schicht Lasagneplatten. Dann kommt zunächst wieder Bolognese, anschließend die Béchamelsauce und danach die Lasagneplatten. Arbeite Dich in dieser Reihenfolge nach oben bis an den Rand der Auflaufform, vier bis fünf Schichten sollten es aber schon sein. Hebe für die letzte Schicht etwas mehr von der Béchamelsauce auf. Streue zum Schluss den geriebenen Parmesan und den in Würfel geschnittenen Mozzarella über die Lasagne.
  3. Lass die Lasagne für 30 bis 40 Minuten bei 200° backen. Sollte der Käse noch nicht braun sein, schalte für etwa 5 Minuten den Grill an.

Ideen für Beilagen

  • Beilagen hat die Lasagne nicht nötig

Zubehör

Zusätzlich zur üblichen Küchenausstattung empfiehlt sich folgendes Zubehör:

No comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.